Unsere moveurope! Lokalgruppen

moveurope! Förderung der Mobilitätsrechte von Geflüchteten in Europa durch lokale Netzwerke

Eines der wichtigsten Ziele von Erasmus+ ist es, den Zugang junger Menschen zu Mobilitätsprogrammen zu fördern. Bis heute hat das Programm der europäischen Kommission für rund 9 Millionen junge Menschen in Europa sowohl kurz- als auch langzeit Aufenthalte im europäischen Ausland möglich gemacht. Das Kennenlernen der Vielfalt Europas und der Erfahrungsaustausch mit anderen jungen Menschen aus ganz Europa legt den Grundstein für eine aktive Teilhabe am sozialen und politischen Leben und trägt so in bemerkenswerter Weise zur Zukunft Europas als geeinte und solidarische Einheit bei.

In vielen Fällen bleibt der Zugang zu diesen wichtigen Möglichkeiten für junge Drittstaatsangehörige und vor allem für junge Geflüchtet in Europa, die sowohl hinsichtlich des rechtlichen Rahmens (Dublin) als auch aufgrund fehlender Orientierung im europäischen Raum auf besondere Hindernisse stoßen, beschränkt oder gar unmöglich. 

Sie fühlen sich oft von Europa abgekoppelt und leben in ihrem täglichen Leben eher die negativen Auswirkungen, die Europa auf sie hat, vor allem wenn es um die Einschränkung ihrer Bewegungsfreiheit geht.

Zusammen mit 20 moveurope! Lokalgruppen mit mehr als 120 jungen Menschen, die in 5 verschiedenen Ländern in ganz Europa (Deutschland, Italien, Griechenland, Frankreich, Belgien) leben, wollen wir ein europäisches Netzwerk bilden, das die Mobilitätsrechte und -chancen junger Geflüchteter auf lokaler Ebene fördert. 

Unser Ziel: den Zugang zu bestehenden Mobilitätsprogrammen (sowohl national als auch europäische) für junge Geflüchtete effektiv zu fördern und sie über alternative legale Migrationswege innerhalb Europas zu informieren. 

Ihr wollt mehr Infos oder selbst in eurer Stadt aktiv werden? 

Mehr Infos zu den Lokalgruppen, wie und wo sie aktiv sind, könnt ihr auf unserer interaktiven Karte finden und dort auch direkt mit ihnen in Kontakt treten. 

Hast du noch Fragen? Wir sind für euch da: moveurope@migrationmiteinander.de

Schulung für moveurope! Lokalgruppen und jungen Menschen, die in ihrer Stadt aktiv werden wollen!

Für die moveurope! Lokalgruppen und junge Menschen, die in ihrem eigenen lokalen Kontext aktiv werden und eine moveurope! Lokalgruppe aufbauen wollen, organisieren wir zwei Schulungen (Vorbereitung und Nachbereitung), die im Herbst 2020 in Witten, Deutschland, und im Juli 2021 in Bologna, Italien, stattfinden werden. 

Ziel ist es, die (angehenden) Lokalgruppen auf die von ihnen geplanten Aktivitäten im Rahmen von moveurope! vorzubereiten, dazu gehören Projektmanagement, Einführung in den rechtlichen Rahmen, kulturelle Mediation, Netzwerken – und natürlich das gegenseitige Kennenlernen! Wir organisieren dieses Training gemeinsam mit drei europäischen Partnern: Associazione Interculturale Universo (Italien), Pistes Solidaires (Frankreich) und U.S.B. (Griechenland).

Wenn Du mehr über die Schulungen erfahren und/oder dich bewerben möchtest, dann schreib uns gerne an: moveurope@migrationmiteinander.de 

Weitere Informationen findet ihr auf der Erasmus+ Plattform